Outlast

Eines vorweg: Ich entschuldige mich vielmals für die miese Sprachqualität in dieser und den nächsten Aufnahmen. Letzte Woche war in Sachen Audio einfach der Wurm drinnen. Erst hatte ich mich Asynchronitäten zu kämpfen und dann hat Audacity (warum auch immer) meine Webcam als Aufnahmequelle für meine Stimme gewählt. Hätte ich das vorher gemerkt, wäre ich nochmal an einen früheren Speicherpunkt gegangen und hätte die Aufnahme neu gemacht…allerdings würde das in diesem Falle knapp 3 Stunden beinhalten und das war dann a) doch ziemlich viel und b) kannte ich ja nun die ganzen Jump Scares und da ich euch keinen Second Hand Horror liefern möchte, habe ich mich dazu entschieden, die Folgen jetzt so hochzuladen und Audacity eine Schelle zu verpassen…sowas ist mir vorher wirklich noch nicht passiert. Ich hoffe dennoch, dass ihr Spaß beim Zuschauen habt;)

In dieser Folge treten wir seit Langem zum ersten Mal wieder hinaus ins Freie. Mit Freiheit hat das allerdings nicht viel zu tun. Ganz im Gegenteil: Die Dunkelheit, das Gewitter, der Regen und das Gestrüpp in den Hinterhöfen von Mount Massive vermitteln ein noch beklemmenderes Gefühl, als es die nackten Steinwände der Nervenheilanstalt vermochten. Doch wir müssen weiter…

Neue Folgen dieses Let’s Plays gibt es immer dienstags und donnerstags um 22:00 Uhr auf meinem YouTube-Kanal und hier auf BMTH.

Zusatzinfos | Outlast kaufen: Steam | Entwickler: Red Barrels| Publisher: Red Barrels| Veröffentlichung: 04.09.2013

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.