Leute, ich glaube, ich bin im Trash-Himmel. Und was es hier nicht alles gibt! Fliegende, mit Raketen besetzte und aus einem unterirdischen Nazi-Labor entkommene Haie, die von Untoten geritten werden und sich mit einer Spezialeinheit eine Luftschlacht liefern. Alter, geht’s noch? Aber wie geil wäre das einfach, wenn hierzu mal ein Film gedreht würde…

Oh, moment mal, wird er doch! Sky Sharks wird das Teil heißen und alleine die Beschreibung (so ziemlich genau das, was ich im Trash-Himmel gesehen habe) dürfte der feuchte Traum eines jeden Fans von Filmen sein, die sich nicht ganz so ernst nehmen. Es kommt jedoch noch besser, denn Marctropolis, die Agentur hinter dem Film, beherrscht scheinbar ihr Handwerk, wie man am Trailer zu ihrem aktuellen Projekt Spores sehen kann. Für einen Film mit sicherlich nicht allzu großem Budget sieht das schon sehr anständig aus.

Aber zurück zum Thema: Zwar werden wir uns bis zum Start von Sky Sharks bestimmt noch etwas gedulden müssen und bewegtes Bildmaterial gibt es leider auch noch nicht, aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Aktuell wird der Cast zusammengestellt und demnächst soll es eine Crowdfunding Kampagne geben. Und weil so ein Streifen einfach irgendwann in meinem Regal stehen MUSS, hoffe ich, dass möglichst viele Leute an der Kampagne teilnehmen. Kleine Anreize in Form von Promo-Material bis hin zur Statistenrolle wird es auch geben. Wer zum Film oder zur Teilnahme am entsprechenden Crowdfunding mehr wissen möchte, der besucht die Online Präsenz des Deadline-Filmmagazins.

Stay tuned!

Hier geht es direkt zum nächsten Sky Sharks-Artikel: Klick!

[ssm_form id=’2017′]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.