Harbinger Down Cover

Lance Henriksen ist vielen sicherlich noch bekannt als Bishop aus den Alienfilmen oder als Ermittler in der Mysteryserie Millennium. In 2015 darf man noch so einige Kurz- und Langspielfilme mit ihm erwarten, darunter auch der extrem interessante Harbinger Down, in dem sich eine Gruppe Stundenten mit dem Fischtrawler „Harbinger“ auf Hohe See begibt, um dort die Auswirkungen der globalen Erwärmung zu erforschen. Dieses Vorhaben tritt allerdings in den Hintergrund, als man ein abgestürztes, sowjetisches Raumschiff findet, auf dem Experimente an sogenannten Bärtierchen (die gibt’s wirklich!) durchgeführt wurden. Offensichtlich ist aber etwas schief gegangen – das Teil ist immerhin abgestürzt. Die Bärtierchen (hihi!) haben jedoch überlebt und die Zeit in dem Wrack genutzt, um zu mutieren. Jetzt sind sie gar nicht mehr so klein und harmlos, was die Schiffscrew der „Harbinger“ bald am eigenen Leib zu spüren bekommt.

Im Mai 2013 wurde dieses Filmprojekt auf Kickstarter damit beworben, dass man vorhabe, einen Film ausschließlich mit handgemachten Monstereffekten zu drehen. Animatronics, Prothesen, Stop Motion, Miniatureffekte – das ganze Programm eben. Einen Monat später war das gesteckte Finanzierungsziel von 350.000,00 USD geknackt und so konnte man sogar Lance Henriksen, der im Monsterfilm ja auch eine kleine Koryphäe ist, unter Vertrag nehmen. Im August diesen Jahres soll der Streifen in den USA  starten und ich muss sagen, dass ich gespannt mit Schmitz Katze bin (einen Starttermin für Deutschland gibt es leider noch nicht). In diversen Artikeln von mir ist ja schon etwas durchgeschimmert, dass ich ein Fable für solche Old School Effekte habe. Bei Harbinger Down kümmert sich aber nicht irgendeine Firma um diesen Aspekt, sondern die StudioADI. Sagt euch nichts? Dann klingelt es vielleicht bei diesen Filmen: Tremors, Alien 3, Jumanji, Starship Troopers und Alien vs. Predator. Die Liste der Filme, an denen die Effektschmiede beteiligt war ist sehr lang und kann bei Wikipedia eingesehen werden. Für Drehbuch und Regie ist übrigens Alex Gillis zuständig, einer der Gründer von StudioADI.

Ob der Streifen was kann, steht und fällt natürlich mit den Creature FX, aber bei so einer beballten Ladung an Erfahrung und Kompetenz mache ich mir da ehrlich gesagt weniger Sorgen.

Zusatzinfos…liegen aktuell noch nicht vor.
Harbinger Down (2015)
Aussicht: Her damit und zwar sofort!;)
Potential83%
83%Potential
Leserwertung: (0 Votes)
0%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.