Ach so ein Scheiß aber auch! Da standen die Zeichen für einen zweiten Teil von Independence Day endlich gut und dann springt Will Smith ab. Angeblich, weil der Schauspieler mittlerweile zu teuer ist (siehe hier). Also, ich weiß ja nicht. Das Smith grundsätzlich noch Interesse an Filmen mit Monstern und Aliens hat zeigt ja ansatzweise After Earth. Soll „ID 2“ jetzt wirklich nicht zustande kommen, weil der Hauptdarsteller zu teuer wäre?


Gut, kein Geheimnis, dass so mancher in Hollywood auf einem ganz gewaltig hohen Ross sitzt. Das zeigte sich unlängst ja schon bei Bruce Willis, dem (angeblich) 3 Mio. Dollar zu wenig waren für 4 Drehtage bei den Expendables 3…er wollte mindestens 4 Mio. Dollar. Ok, deswegen ist ja nun auch Harrison Ford jetzt mit an Bord – auch gut, wenngleich Willis die coolere Sau ist, ohne Frage.
Aber zurück zu „ID 2“. Glücklicherweise hat Emmerich 2 Drehbuchentwürfe in der Schublade, da er wohl schon irgendwie sowas befürchtet hat. So kann es nun also trotzdem weitergehen und mit Jeff Goldblum und Bill Pullmann sind ja immerhin 2 absolute Sympathieträger dabei. Ich hoffe jedenfalls, wir hören bald was Neues von der Fortsetzung. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.