Christopher Nolan ist einer der größten Regisseure unserer Zeit. Mit Inception und der Dark Knight-Trilogie hat er sich schon jetzt einen Platz in den Geschichtsbüchern des Kinos gesichert. Mit seinem neuen Film Interstellar, der hierzulande am 6. November starten soll, scheint ein nicht minder großes Werk auf uns zuzukommen. 

Die Erde steht am Abgrund. Ok, das hatten wir schon oft. Der Menschheit sind die natürlichen Ressourcen ausgegangen. Ein im Weltraum entdecktes Wurmloch soll für eine noch nie dagewesene Reise genutzt werden, deren Ziel es ist, die Menschen aus ihrer Misere zu führen und neue Ressourcen zu finden.

Das klingt ja per se schonmal alles recht cool und gerade einen Science-Fiction-Liebhaber wie mich hat der Film nach dieser kurzen Beschreibung schon längst gewonnen. Selbst jedoch, wenn da noch Restzweifel gewesen wären, hätte der Trailer diese endgültig zerstreut. Zu sehen ist u.a. Matthew McConaughey, der sich mittlerweile zu einem wirklich ernstzunehmenden Schauspieler entwickelt hat, mit einer schon in diesen wenigen Sekunden großartigen Darstellung. Außerdem ist Anne Hathaway mit an Bord und zumindest hören kann man Sir Michael Caine. Was soll da eigentlich noch schief gehen?

Interstellar basiert im Übrigen sogar auf den Theorien eines Physikers: Kip S. Thorne hält es für möglich, dass man mittels Wurmlöchern durch Raum und Zeit reisen kann. Wie man auf Wikipedia nachlesen kann, wurde Thorne auch aufgrund einer Wette mit Stephen Hawking und John Preskill bekannt, bei der es um den Verbleib von Informationen geht, nachdem diese in ein schwarzes Loch eingedrungen sind. Es ist also durchaus auch interessant, sich einmal mit den Themen zu beschäftigen, die hinter einem Blockbuster stehen (was wahrlich selten genug der Fall ist). Ob Christopher Nolan es schafft, diese wissenschaftliche Theorie auch in seinem Film einigermaßen glaubhaft unterzubringen bleibt abzuwarten. Zuzutrauen wäre es ihm aber…

Gut, nun aber genug Wissenschaft. Hier gibt’s bewegte Bilder!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FByEFOAQeU0

Quellen:

Filmstarts.de

IMDB