Blicken wir einmal kurz zurück auf die bisherigen Mega Shark Streifen aus der Trashschmiede The Asylum: Erst kämpft der Riesenhai gegen einen recht missgelaunten Octopus. Nur ein Jahr später zieht er gegen Crocosaurus (häh?) in den Kampf und in 2014 bekam er es mit der Roboterversion seiner selbst zu tun – dem Mecha Shark. Während dem ganzen Gezanke zwischen den Riesenviechern ging natürlich so ziemlich alles zu Bruch, unter anderem auch Flugzeuge, die sich der Megahai höchstpersönlich aus der Luft schnappte.

Offensichtlich scheint das Franchise recht erfolgreich zu sein, denn kürzlich erschien in Japan der Trailer zu Teil 4, welcher da heißt: Mega Shark vs. Kolossus. Alle Trashfans sollten vor Sichtung des Videos erstmal Einlagen in die Unterhosen legen, denn das eine oder andere Freudentröpfchen könnte da durchaus abhanden kommen. Etwas überrascht bin ich darüber, dass der Streifen technisch im Vergleich zu den Vorgängern scheinbar von miserabel zu ziemlich schlecht aufgestiegen ist…ich würde mich aber nicht wundern, wenn der finale Film mich dann doch wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholt, denn in erster Linie muss es auch hier wieder krachen ohne Ende (scheiß auf die Qualität). Dieses mal darf der Hai sogar an einem Satelliten knabbern. Ja, ihr habt richtig gehört…aber schaut es euch am besten selbst an. Den Trailer gibt es auf twitchfilm.com zu sehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.