Endlich ist es soweit: Der langerwartete Trailer zu der Hai-Nazi-Luftschlacht-Action-Trash-Granate Sky Sharks ist seit heute Vormittag online und ihr könnt ihn euch hier auf dieser Seite direkt anschauen! Einfach über diesem Text auf das Play-Zeichen drücken, zurücklehnen und genießen. Ich habe mir diesen und den zugehörigen Promo-Film (beide Clips findet ihr ab sofort auf Kickstarter Deutschland: KLICK) natürlich sofort angeschaut und möchte euch meine Meinung nicht vorenthalten…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WuEdhdo6LNc

Der Trailer in der Kritik

Eines sollte jedem klar sein, der sich für den Streifen interessiert: Schon alleine der Titel schreit förmlich “Trash!”, aber nach diesem Trailer kann man sagen, dass er keineswegs mit Billigproduktionen Marke “The Asylum” gleichgesetzt werden sollte. Da hebt sich Sky Sharks schon alleine optisch deutlich ab. Die CGI-Szenen sind zwar noch lange nicht auf Roland Emmerich oder Michael Bay-Niveau, aber ich bin dennoch absolut positiv überrascht. Die Haie sehen toll aus und auch dem Flugzeug sieht man in der Außenansicht kaum an, dass es aus dem Computer stammt.

In Sachen Brutalität zeigt man ziemlich eindeutig, wo die Reise denn hingehen soll. Nach Ankunft der Nazi-Zombies dauert es nur wenige Sekunden bis das Innere der Flugmaschine in Blut getränkt ist. Köpfe werden abgeschnitten und aus dem freigelegten Halsinneren sprüht die rote Suppe nur so heraus. Das sieht dann auch herrlich übertrieben aus und erinnert ein wenig an die Metzelszenen eines Kill Bill.

Allerdings würden weder der Titel, noch die im Trailer gezeigten Szenen funktionieren, wenn man sich auch nur ein bisschen zu ernst nehmen würde. Dies ist glücklicherweise nicht der Fall und hier liegt wohl auch der größte Unterschied zu dem Gros an anderen Trash-Produktionen: Während diese meistens stockernst versuchen, eine schlechte Story mit miesen Charakteren und katastrophalen Effekten seriös zu verpacken, zeigt sich Sky Sharks bereits in diesen ersten Szenen von einer vollkommen lockeren Seite und konnte alleine deshalb bei mir punkten. Herrlich abgedroschene Dialoge, überzeichnete Charaktere, “Türöffner” in Hakenkreuzform (!) und nicht zuletzt: Fliegende Haie!!! Wer sich hier noch aufgrund der gezeigten Nazi-Symbole erbost, der hat das Konzept des ganzen Genre nicht verstanden.

Ich habe mich über 4 1/2 Minuten köstlich amüsiert und würde mir das Teil am liebsten schon jetzt in voller Länge reinpfeifen. Ein erster Schritt in diese Richtung wäre, wenn sich genügend Supporter auf Kickstarter zusammenfinden und das angepeilte Finanzierungsziel erreicht wird…

Zusatzinfos | Sky Sharks bei Facebook: Klick | Sky Sharks bei Twitter: Klack

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere