Horrorfilmdarsteller.de Trophäe

Schaut man als Freund des Horrorgenres hierzulande vor die eigene Haustür, ist es seit vielen Jahren immer das gleiche Bild: Ein wüstengleiches Brachland, auf dem einfach nichts wachsen möchte. Und während andere Länder Filme dieses Genres entweder in Serie produzieren oder sie als Türöffner in die internationale Kinolandschaft zu nutzen wissen, scheinen deutsche Produktionen immer noch mit der Handbremse anfahren zu wollen. Werke wie Tim Fehlbaum’s Hell sind da leider eher die Ausnahme. Beschäftigt man sich jedoch etwas ausgiebiger mit dem Thema, darf man feststellen, dass es unter dem Radar von Hochglanzproduktionen ganz gewaltig kocht und brodelt. Deutsche Independentregisseure scheinen es sich fest vorgenommen zu haben, dem deutschen Genrefilm gewaltig Antrieb zu verleihen. Aber auch an anderen Fronten sprießen Projekte aus dem Boden, die dieses Vorhaben unterstützen. Ein Beispiel dafür ist die Webpräsenz Horrorfilmdarsteller.de

Der Name ist dabei Programm, denn hier können sich etablierte Schauspieler im Horrorgenre oder jene, die es werden wollen, registrieren, Demovideos verlinken, Informationen zu ihren bisher gespielten Rollen samt Bildern zur Verfügung stellen sowie Kontaktdaten angeben und haben so die Möglichkeit über eine genrespezifische Internetplattform für Filmschaffende greifbar zu sein. Nun könnte man sagen, dass es ja schon einige Filmdatenbanken gibt, die solche oder ähnliche Informationen in Hülle und Fülle anbieten. Der Unterschied hier ist jedoch, dass sich das Projekt auf besagtes Genre und die Darsteller spezialisiert hat. Der Mann hinter der Webseite ist Adriano Ingrao, seines Zeichens selbst durch und durch Cineast. Die Intention hinter seinem Projekt fasst er wie folgt zusammen: 

Die Idee kam daher, weil ich eine Art Community bzw. Vernetzung starten wollte, bei der die Filmemacher Schauspieler für Ihre Filmprojekte und umgekehrt ansprechen können.[…] Alle Schauspieler, die eingetragen sind […] sollen die Chance nutzen ein DEMO zu präsentieren und sich der öffentlichen Meinung stellen. Ziel ist es, im schauspielerischen Sinne besser zu werden und all denen, die Ihr Gesicht dem Horrorfilm leihen wollen, eine Bühne zu schaffen.

Aktuell arbeitetet Adriano als Regisseur, Produzent und Drehbuchautor an seinem ersten eigenen Filmprojekt mit dem Titel Wedding Party (eine Vorstellung findet ihr hier). Seit 2013 läuft über seine Internetpräsenz das Horrorfilmdarsteller.de Voting, wo im jährlichen Rhythmus ein Schauspieler ausgezeichnet wird. Während der Gewinner im ersten Jahr in einer offenen Wahl entschieden wurde, gibt es seit 2014 ein Komitee, welches sich aus Filmfans vom Fach zusammensetzt. In diesem Jahr waren dies Andreas Donat (Geschäftsführer des Castingportals FAMEonME), Alexander Desch (Post Production Studio und Projektmanagement für Independentlabels), Kai Erfurt (Filmschaffender und Theaterleiter), Jonas Scaredtodeathreviews (Youtube Filmkritiker), Bernd Lorenz (Betreiber des Portals www.the-entertainment-junkie.de) und Mike Blankenburg (Herausgeber des Magazins Dead Ends). Am Ende eines spannenden Votings konnte sich schließlich Nikolai Will als Gewinner durchsetzen (ein Interview mit ihm findet ihr hier) und darf sich fortan die begehrte Trophäe ins Regal stellen. Zusätzlich erhielt er ein Preisgeld. Mindestens ebenso wichtig wie diese beiden Gewinne ist für alle Teilnehmer natürlich die Wahl an sich, durch die sie Möglichkeit haben, ihre Arbeit der breiteren Masse vorzustellen.

Adriano Ingrao hat mit seiner Idee nicht nur ein Projekt von Fans für Fans aufgezogen, sondern auch eines, das dem Genrefilm einen Pool an bekannten Gesichtern und Nachwuchsschauspielern vorstellt. Im Übrigen kann man sich hier auch dann registrieren, wenn man noch keinerlei Erfahrung im Schauspiel hat. Ein gewisses Interesse und der Hang, in fremde Rollen zu schlüpfen sollten natürlich schon vorhanden sein;) Interessierte dürfte es außerdem freuen, dass die Registrierung auf der Seite komplett kostenlos ist. Somit gibt es schon eine Hürde weniger, wenn man den Einstieg in die Szene wagen möchte.

Vorgestellt: Horrorfilmdarsteller.de
67%Wertung
Leserwertung: (6 Votes)
67%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.